Fehlsichtigkeit

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Fehlsichtigkeiten. Im Rahmen unserer Vorsorgeuntersuchungen behandeln wir unterschiedlichste Formen.

Wir bieten Ihnen

  • das richtige Vermessen Ihrer Augen
  • optimierte Brillenberatung
  • besten Sehkomfort
  • Feststellung des Vergrößerungsbedarfs Ihrer Augen bei Sehschwäche und individuelle Auswahl der Sehhilfe – optisch oder elektronisch

Vorsorgeuntersuchungen für Fehlsichtigkeit

Neben der Kurzsichtigkeit (Myopie), der Weitsichtigkeit (Hyperopie) und der Stabsichtigkeit (Astigmatismus) gibt es auch folgende Formen der Fehlsichtigkeit:

  • Alterssichtigkeit (Presbyopie) – die physiologische Abnahme der Fähigkeit des Nah-Sehvermögens mit dem Lebensalter.
  • Heterophorie – so nennt man verstecktes (latentes) Schielen, häufig ohne krankhaften Hintergrund.
  • Strabismus (Schielen) bezeichnet eine krankhafte Augenmuskel-Gleichgewichtsstörung.
  • Amblyopie – funktionale Schwachsichtigkeit ohne organische Ursache als Folge einer mangelhaften Stimulanz oder Abbildungsqualität des betroffenen Auges, zum Beispiel bei Schielerkrankungen.
  • Asthenopie ist ein umrissener Beschwerdekomplex häufig jüngerer Menschen, der z.B. durch unkorrigierte Sehfehler oder verstecktes Schielen ausgelöst werden kann.
  • Die Hemeralopie (Nachtblindheit) ist eine abnorme Verminderung des Sehvermögens bei Dunkelheit.
  • Die Farbfehlsichtigkeiten in ihrer angeborenen oder (seltener) erworbenen Form sind Abweichungen von der normalen Farbwahrnehmung. Die bekannteste Form ist die Rot-Grün-Sehschwäche, das Extrem: die Achromatopsie (Farbblindheit).

Adresse Augenarzt

Dr. Wolfgang Mayer

Wilhelm-Greil-Straße 9

6020 Innsbruck

Tel: +43 512 58 84 48

Öffnungszeiten Augenarzt

Montag - Freitag 08:30 - 12:30

Samstag - Sonntag Geschlossen

Adresse 
Kontaktlinsen-Institut

Wilhelm-Greil-Straße 9

6020 Innsbruck

Tel: +43 512 58 84 48 3

Öffnungszeiten
Kontaktlinsen-Institut

Montag - Freitag 08:30 - 13:00 15:30 - 18:00

Samstag - Sonntag Geschlossen